Pressemitteilung zur Amtsniederlegung von Bürgermeister Markmiller

Rathaus Bleistiftzeichnung

Lauben:
Erster Bürgermeister Dietmar Markmiller legt sein Amt aus gesundheitlichen Gründen zum 31.08.2021 nieder.

Schweren Herzens übermittelte Erster Bürgermeister Dietmar Markmiller die Nachricht an seinen Zweiten Bürgermeister Florian Gröger:
In den letzten eineinhalb Jahren wurde bereits Vieles auf den Weg gebracht.
Die „alten“ Themen, die man gemeinsam vorgefunden habe, sind neu ausgerichtet, neue Themen wurden erfolgreich angestoßen.
Ich habe in meiner Zeit in Lauben nicht nur engagierte Gemeinderäte kennengelernt, sondern auch liebenswerte Bürgerinnen und Bürger, zudem ein wunderbares Engagement vieler Laubener in Vereinen, so Markmiller.
Bgm. Markmiller bedankte sich zudem bei seinem zweiten Bürgermeister Florian Gröger für die Unterstützung und das Vertrauen, das man Ihm entgegengebracht hat.
Nur so war es möglich, diesen gemeinsamen Weg einzuschlagen.
Er habe seine ganze Kraft und Energie für die Gemeinde Lauben eingesetzt und deshalb fällt es Ihm unheimlich schwer das Amt zur Verfügung zu stellen.
Jedoch ist es ein unumgänglicher Schritt, um die Amtsgeschäfte weiter aufrecht zu erhalten und die begonnene Weiterentwicklung der Gemeinde auch künftig zu gewährleisten.

Allen Unterstützerinnen und Unterstützern der letzten Monate, sowohl aus den politischen Gremien, Vereinen, Verbänden als auch Unternehmen dankt Markmiller für die engagierte und offene Zusammenarbeit zum Wohl der Gemeinde und seiner Bürgerinnen und Bürger!


Zweiter Bürgermeister Florian Gröger bedauert sehr die Entscheidung von Bgm. Markmiller, denn:
was unser Erster Bürgermeister Markmiller in den gut 1,5 Jahren aufgearbeitet und angestoßen hat, war und ist beachtlich. Bgm. Markmiller hatte immer für alle ein offenes Ohr, ob Gemeinderäte, Bürgerinnen und Bürger oder Vereine.
Ich danke Ihm besonders auch für seinen Einsatz bei den alten Themen, sei es Birkenmoos, wo er durch den intensiven Kontakt und der sehr guten Zusammenarbeit mit dem Landratsamt uns als Gemeinde immer wieder Luft verschafft hat, damit das Birkenmoos nicht von Heut auf Morgen geschlossen werden musste, und wir dadurch Zeit bekamen Varianten zu erarbeiten, wie es weitergehen soll.
Oder bei neuen Projekten, die er nach Lauben holte, sei es die Zusammenarbeit mit der Hochschule Augsburg mit dem Projekt „Lauben-Heising und dazwischen?“ oder er sich für das Projekt „Lauben digital“ einsetzte.
Indem er mit den jungen Gemeinderäten Matthias Pfuhl und Robin Mäusle und weiterer Unterstützung durch Winfried Fraas eine Arbeitsgruppe bildete und das Thema „Lorawan und Wasser einsparen durch intelligente Sensoren“ erarbeitet und dadurch unsere Gemeinde Lauben zum Preisträger des Bayerischen Digitalministerium machte.
Der Gemeinderat hat dem Rücktrittsgesuch von Bgm. Markmiller schweren Herzens zugestimmt. Die Mitglieder des Gemeinderats waren traurig, geschockt und sprachlos als sie von der Entscheidung erfuhren. Sie sprachen ihm Mut, Hochachtung und Respekt aus, diesen Schritt zu gehen und wünschen ihm gute Genesung und für die Zukunft alles Gute.

Zweiter Bürgermeister Florian Gröger wird bis auf weiteres die Amtsgeschäfte führen.
Hierbei wird er vom dritten Bgm. Peter Kerber und der weiteren Stellvertreterin Gerti Drexel unterstützt. Florian Gröger ist hierfür von seinem Arbeitgeber freigestellt worden.
Mit dem Landratsamt Oberallgäu und dem bay. Gemeindetag wurden sämtliche Schritte besprochen und abgestimmt. Wann Neuwahlen stattfinden werden, ist bis jetzt noch nicht ganz klar, da im Landratsamt in der zuständigen Abteilung aus Krankheitsgründen und Urlaub keine Entscheidung getroffen werden konnte.

Drucken