Gemeinde Rathaus
Die Gemeinde Lauben
Daten + Fakten
Anfahrtsplan
Ortsplan
Geschichte
Geschichtswanderweg
Einrichtungen
Veranstaltungen
Vereine
Marktplatz
Lauben Heising aktuell
Feedback
Seite durchsuchen ...
Brauchen Sie hilfe?
zur Startseite E-Mail Frage zur Seite? Sitemap Seite zu den Favoriten

Rathaus Öffnungszeiten
Mo-Fr:      8.00-12.00 Uhr
Do.:       14.00-18.00 Uhr

Telefon: 08374/ 5822-0
Telefax: 08374/ 5822-30


© 2017 Gemeinde Lauben
Impressum

gestaltet von ...
Station 27     Illerfähre, Hinwang

Seilbock für die Fähre
Seilbock für die Fähre

Durch die Illerregulierung wurden Grundstücke von Hinwang auf die gegenüberliegende Seite der Iller verlegt. Um beim Einbringen der Ernte keinen großen Umweg machen zu müssen, wurde hier 1888 eine Fähre eingerichtet. Sie diente auch zur Überfahrt von Personen. Das neue Transportmittel wurde in der Liste für Gewerbe auf der Gemeinde als »Kleinschiffahrt« geführt.


Illerfähre 1888 bis 1952
Illerfähre 1888 bis 1952


Bereits im Jahre 792, kurz nach Gründung des Klosters Kempten, soll Abt Audogar hier in Hinwang einen Übergang über die Iller gebaut haben.






Zurück zur Übersichtskarte

Zur nächsten Station des Laubener Geschichtswanderweges
Diese Seite drucken ...
zurück weiter nach oben